Health and slow food in Germany and the US

Gesundes Essen ist viel mehr als nur ein notwendiges Attribut für unseren Körper. Es ist der Treibstoff für unsere Leistungsfähigkeit. Außerdem ist gesundes Essen in der Gesellschaft der Ausdruck von Freude und Geselligkeit.

Natürlich ist gesunde Ernährung wichtig fuer den Koerper und die Gesundheit. Es ist vor allen Dingen sehr wichtig für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und fördert unser körperliches und geistiges Wohlbefinden. Eigentlich heisst gesundes Essen, den Körper mit den energieliefernden Nährstoffen im richtigen Verhältnis zu versorgen. Er benötigt Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Pflanzenstoffe. Um eine gesunde Ernährung zu erreichen, ist es wichtig sich abwechslungsreich zu ernähren, ausreichend Gemüse, dafür aber wenig Fett zu sich zu nehmen und aussreichendzu trinken. Ungesunde Ernährung wie Fast Food, Süßigkeiten und gesüßte Getränke enthalten Risikofaktoren für eine Verschlechterung der eigenen Gesundheit. Sie kann ausserdem Krankheiten, wie z.B. Übergewicht, Verdauungsprobleme, Bluthochdruck und Diabetes Mellitus mit sich ziehen.Trotz dem häufig besser schmeckenden ungesunden Essen, da es viel Zucker und Fett enthält, geht der Trend zum gesunden Essen.

Trotz dessen gibt es in den vielen verschiedenen Ländern verschiedene Einstellungen zu gesundem Essen, bzw. andere Dinge werden als gesund angesehen. Während in Amerika ein Fruchtsmoothie mit sehr viel Zucker, Farbstoffen und anderen Zusatzstoffen als gesund angesehen wird, würde genau dieser in Deutschland, aufgrund der Zusatzstoffe, als ungesund angesehen und nur ein Fruchtsmoothie, der tatsächlich nur aus miteinander vermengten Früchten besteht, als gesund angesehen werden. Manche Länder ernähren sich auch einfach gesund oder ungesund, ohne sich dessen überhaupt bewusst zu sein. Die Ureinwohner auf dem Land in China z.B., die sich nur von Reis, Nudeln, etwas Fleisch und sehr viel Gemüse ernähren sind sich sicherlich gar nicht so bewusst darüber, wie gesund sie sich eigentlich ernähren. Genau wie die Amerikaner, die zum Fruehstueck ihr „gesundes Müsli“ genießen, von dem sie denken, dass es ja wirklich gesund ist, da Getreide und weiteres enthalten sind, in welchem sich allerdings eine Menge Zucker versteckt.

Wenn man an die USA denkt, denkt man wahrscheinlich direkt an Fastfood. Das entspricht auch zu grossen Teilen der Realitaet, denn an jeder Ecke findet man ein Fastfood Restaurant. Jedoch sollte man bedenken, dass die USA nicht nur ausschliesslich aus solchen Restaurants besteht.

In sogenannten „Slowfood-Restaurants“, in denen richtig gekocht und nicht nur aufgewaermt wird, werden auch Gerichte angeboten, die man ohne ein schlechtes Gewissen essen kann. Zum Beispiel Salate. Allerdings gibt es auch andere Gerichte, die nicht fritiert oder reich an Zucker sind. Wenn man einen Salat isst, verstecken sich oft viele Kalorien in der Salatsosse, die einen uscheinbaren Salat auf das Kalorienlevel eines Cheeseburgers bringen.

Allerdings muss nicht ausschliesslich immer in Restaurants gegessen werden, denn waehrend meiner Zeit in Amerika, habe ich auch mitbekommen, dass ab und zu etwas selbst gekocht wird. Oft werden schnelle, sehr kalorienreiche Gerichte gekocht oder aufgewaermt, aber auch gesunde bzw. frische Gerichte kommen auf den Tisch, die dann allerdings eine lange Zubereitungszeit haben, die einige Berufstaetige nach einem langen Arbeitstag nicht mehr auf sich nehmen wollen. Fastfoodketten sind fast immer die schnellere und billige Variante. Neben den Speisen werden haeufig nicht nur der Preiss sondern auch die Kalorien der einzelnen Angebote angegeben. Auch eine sichtbare Folge des Healthy-Food-Trends. Durch den momentan boomenden Healthyfood-Hype, der größtenteils durch Social Media-Plattformen wie Instagram verbreitet wird, gibt es auch einige Läden, die sich auf Smoothies und co. spezialisiert haben.

Das sogenannte Healthy Food gewinnt nicht nur in den USA, swondern auch in Deutschland immer mehr an Bekanntheit und dabei hat sich auch die Bedeutung des Begriffs ,,gesunde Ernährung“ mit der Zeit geändert. Vor ein paar Jahren galt es als gesund wenn man ein dunkles Brot mit Käse zum Abendessen isst und sich vielleicht noch eine Scheibe Gurke drauf legt. Bonbons und Schokolade galten als ,,süße Sünde“ zwischendurch. Jedoch versteht man heute unter gesundem Essen etwas völlig anderes und die Relevanz von gesunder Ernährung hat eine ganz anderen Gewichtung, gerade in Deutschland, erlangt. Statt einem ,,typischen, deutschen“ Frühstück mit Brötchen, Frühstücksei und Croissants mit Marmelade, steigen immer mehr auf grüne Fruchtsmoothies oder Haferflocken mit diversen ,,Superfood-toppings“ um. Hinzu kommt, dass früher der Trend eher zum schnellen Kochen oder Aufwärmen ging, der aber wieder zurück zum selber kochen mit frischen Zutaten und das Ausprobieren neuer, außergewöhnlicher Rezepte umschlägt. Auch unterstützende Küchengeräte und -maschinen verkaufen sich immer besser. Zum Beispiel ist in Deutschland der Thermomix eine sehr beliebte Wahl. Eine moderne ,,Alles in Einem-Küchenmaschine“, mit der Kochen zum Kinderspiel wird, da alle Zutaten in einen Topf kommen und das Kochen quasi ,,diktiert“ wird. So wird die Faulheit der Deutschen, selbst zu kochen mit solchen Küchengeräten umgangen und immer mehr Menschen haben frischere Mahlzeiten, da sie nicht einfach die Tiefkühlpizza in den Ofen schmeissen.

Auch in der Gesellschaft wird es bewundert, wenn jemand von seiner durch und durch gesunden Ernährung und seinen strikten Essgewohnheiten erzählt, bekommt man meistens Anerkennung. Manchmal kommt es einem so vor, als würde man von der Gesellschaft gezwungen werden sich gesund zu ernähren. Viele fragen sich deshalb, was man überhaupt noch Essen darf, da inzwischen selbst Aepfel und Bananen als kalorienreiche Zuckerbomben gelten. Auch der Vegetarismus und Veganismus werden in Deutschland immer populärer. Durch diesen Trend entstehen ganze Kochbücher und Kochzeitschriften über gesunde Ernährung und die speziellen Ernährungsformen. Es heisst, dass Healthy Food lebensverlängernd ist und diverse Krankheiten vorbeugt, wie zum Beispiel Krebs, Diabetes oder Herzerkrankungen. Das ist zum Teil sogar bewiesen, aber mittlerweile kursieren viele Mythen und falsche Wahrheiten über Healthy Food und es ist fast unmöglich zwischen Fakt und Mythos zu unterscheiden. Detox, Low Carb oder Low Fat – Was jetzt die wirklich richtige Ernährungsweise ist kann man nicht sagen, da alle Vertreter der unterschiedlichen Ernährungsweisen predigen, dass ihre die einzige, wahre Ernährungsweise ist.

Fakt ist jedoch: gesunde Ernährung ist modern und jeder sollte für sich selbst entscheiden, welche Ernährung für ihn die richtige ist. Egal ob ,,healthy“ oder nicht.

Beispiele hierfür sind:

  • Zitrone-> enthält viel Vitamin C, welches der Körper zum Zellstoffwechsel benötigt
  • Brokkoli->  sehr gut fuer die Knochen
  • schwarze Schokolade-> ein Viertel einer Tafel senkt den Blutdruck
  • Kartoffeln-> hilft bei der Zellbildung
  • Lachs-> senkt das Risiko von Depressionen, Herzkrankheiten und Krebs

 

von Bendt, Emilia, Klara, Lorenz

Healthy food is way more than just a necessary attribute for your body. It is the impulse for your capability. Healthy food is also the expression of happiness and togetherness in the community.

Of course, healthy food is important for your body and your health. It is especially important for the development of children and adolescents and it promotes your physical and mental health. Eating healthy means to give your body the energy it needs, but in the right proportion. The body needs vitamins, mineral supplements, fibers and secondary plant products. To achieve a healthy diet, it is important to eat variedly, to eat vegetables, to not consume too much fat, but to drink enough.

Unhealthy food like fast food, candys and sweetened drinks harm the health. They can cause diseases like overweight, digestive problems, high blood pressure and diabetis mellitus.

Although the unhealthy food often tastes better, the trend goes to healthy food. More and more young people are starting to eat healthy. They just feel better then and they often post their meals on social networks to show how healthy and responsible they are.

Anyways in the different countries there are different attitudes towards healthy food or just different things are considered to be healthy. For example, in America a fruit smoothie with added sugar, food coloring and other additives is considered to be healthy. Exactly the same smoothie would not be healthy at all in Germany for example, because of all the additives. And just a real smoothie, which is composed of only fruits would be considered as healthy. Some people just eat healthy or unhealthy without even knowing about this. For example, the people from the villages in China, just eating rice, vegetables and noodles are not even aware of how healthy they actually eat. As well as other people, who consider their “healthy cereal”, containing lots of sugar as healthy, even though it is not.

The first thing that comes into your mind when you think about the US is fast food. This association is partly true because in almost every part of America is a fast food restaurant, but keep in mind that the US does not only exist of these restaurants.

But you can also decide for a healthy meal. For example a salad there are many other meals. It is recommendable to not use a salad dressing because it can raise the calorie level of the salad to a cheeseburger.

But it is not necessary to eat at a restaurant, you also can cook something in your own kitchen. People often cook fast meals which have a high level of calories and fat, but also healthy meals are served at home. The only problem with these is that they take a long time to cook so there are many people who have not got the time to prepare these.

As a result of this many American use fast food restaurants because there are many of these in the US. A difference between Germany and America is that the American menues always have the calories beside the price and the name.

In America are some stores who sell smoothies and other healthy food because of the booming healthyfood-hype.

 

The so called healthy food earns in Germany more and more awareness and through the time the meaning of healthy food changed. A few years ago a dark slice of bread with cheese and maybe a with a pickle was called healthy. Bonbons and chocolate were the forbidden but tasty things. Today you understand the word ,,healthy food“ totally different and healthy eating became much more important, especially in Germany. Instead of a typical German breakfast with bread rolls, an egg, and croissants with marmalade many people switch over to fruit smoothies or oats with  different „super food-toppings“. In the past the Trend was the fast cooking and warming up frozen food but it went back to cooking with fresh ingredients and trying new, extraordinary recipes. Also the new kitchen assistants are sold very well. For example in Germany the „Thermomix“ is a very popular cooking machine. It is a modern cooking machine with touchscreen and Wi-Fi, which tells you step by step what to do and you can cook a whole meal in one pot. So the laziness of some Germans is no longer a reason for unhealthy cooking, because of these cooking assistants. This has the effect that the Germans are not just putting a frozen pizza in the oven.

Also in the society it is admired if you are telling about how healthy and strict you eat, you will get appreciation. Sometimes you feel kind of under pressure from the society that you have to eat healthy. Because of that, many people ask themselves what they even are allowed to eat yet, because already an apple is known as a high calorie food with much sugar in it.

Vegetarism and Veganism became very famous, too. Because of this trending many new books and magazines about this topics and special diets are written and  very well sold. It says that healthy food helps to prevent physical illness, for example heart attacks ans diabetes. It is partly proven, but also many rumors and myths exist and it is almost impossible to decide what is true and what is a lie. Detox, low fat and low carb – what the true and most healthy eating is, no one knows. The representatives of every diet say that their diet is the only and right one.

Fact is: healthy eating is modern and everyone should decide which is the personal best, no matter if it is healthy or not.

 

A healthy nutrition is a nutrition, which contains all necessary and important components in sufficient quantity, whereby the human energy demand is draped.

examples of that are:

  • lemon-> contains a lot of vitamin c, which the body requires for cell metabolism
  • broccoli-> very good for the bones
  • Black chocolate-> A quarter of a bar lets the blood pressure sink
  • potatoes-> they help in cell formation
  • salmon-> reduces the risk of depression, heart disease and cancer