14. Oktober 2018 – Gemeinsamer Abend bei den Stinsons

Nachdem zum ersten Mal seit der Ankunft die Moeglichkeit bestand auszuschlafen, fing der Tag um 10:30 mit Bacon und Spiegelei an. Typisch amerikanisch halt. Nach einer Stunde joggen geht es um 12 mit dem Lunch weiter. Philly-Cheese Steak. Auch typisch amerikanisch, wie das Fruehstueck.

Um 18:00 ging jeder zum Haus der Stinsons, da Mr. und Mrs. Stinson sich dazu bereit erklaert hatten, bei sich zuhause etwas zu veranstalten. Es gab einen Pool, einen Basketballplatz, eine Dartscheibe, ein Trampolin, Lagerfeuer, eine Menge nervender Muecken, viel zu essen und trinken und sogar einen Golfwagen, womit wir jedoch nur auf dem Grundstueck gefahren sind.

 

Wie bei jeder Programmveranstaltung haben die deutschen Lehrer nicht gezoegert, den Verantwortlichen der Veranstaltung der Feier etwas zu schenken. Diesmal war es ein Bild fuer die Stinsons. Gegen 22-23:00 Uhr gingen die Gaeste so langsam nach Hause. Danach ging es frisch geduscht mit vollem Magen und Mueckenstichen ins Bett.

 

Gent Teneqja

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.